Oberhausen an der Nahe
Home
Aktuelles
Veranstaltungen
Aus 2015...
Aus 2016...
Aus 2017...
Geschichte
Impressionen
Tourismus
Vereine
Weingüter
Gastronomie
Gewerbe
Kunstgruppe
Kirche
Kindergarten
Ortsplan
Rathaus
Impressum

Nachrede Neujahrsempfang 2017

Mitte Januar hatte die Gemeinde Oberhausen an der Nahe zum Neujahrsempfang eingeladen. Unterstützt wurde der Gemeinderat wie in den vergangenen Jahren auch diesmal wieder vom Verein Aktives Oberhausen.

Die Resonanz auf die Veranstaltung war überaus positiv. Nicht nur zahlreiche Bürger und Bürgerinnen nutzten die Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre über die Aktionen, Herausforderungen, Erfolge und Veranstaltungen des letzten Jahres zu informieren. 

Auch viele Ortsvorsteher aus den Nachbargemeinden zeigten mit ihrem Besuch die Wertschätzung gegenüber der Gemeinde. So konnte Ortsbürgermeisterin Annelore Kuhn Bürgermeisterkollegen aus Feilbingert, Andrea Silvestri, Duchroth, Porr Manfred, Niederhausen, Kauer Manfred, Norheim, Dr. Kai Michelmann und Traisen, Martin Kress begrüßen. 

Und natürlich ließ es sich auch der "neue", im Sinne von neu für die Gemeinde Oberhausen, Verbandsgemeindebürgermeister Martin Lüttger nicht nehmen, der Veranstaltung beizuwohnen und ein paar Worte an die Gemeinde zu richten.

Königlichen Glanz brachte zudem die neue Naheweinkönigin Katharina Staab, ein Oberhäuser "Kind" mit auf die Veranstaltung.

Bei Sekt, alkoholfreien Getränken und kleinen Snacks informierte Ortsbürgermeisterin Annelore Kuhn über Themen wie die Eingliederung in die Verbandsgemeinde Rüdesheim, den Anschluss ans schnelle Internet, der 2016 umgesetzt wurde, zahlreiche Sanierungsprojekte, die fertiggestellt wurden, die aktuelle Situation im Kindergarten der Gemeinde sowie die "feierlichen Momente", nämlich die erste Kerb, die nach vielen Jahren wieder umgesetzt wurde und natürlich die Wahl von Katharina Staab zur Naheweinkönigin.

Ganz herzlich bedankte sich die Ortsbürgermeisterin bei Ihren Helfern, die -und das kann sie nicht oft genug erwähnen, immer da sind, wenn Hilfe notwendig ist.

Bei aller Information verlief der Neujahrsempfang gewohnt kurzweilig und unterhaltsam und im Anschluss an die Reden konnten sich die Bürger noch untereinander austauschen, was rege genutzt wurde.


Häuser zum Kauf
Stellenanzeigen in der Umgebung
Weiterbildungsportal RLP
Letzte Aktualisierung: 20.03.2017