Oberhausen an der Nahe
Home
Aktuelles
Unser Dorf hat...
Europäischer...
Geschichte
Impressionen
Tourismus
Übernachten
Aktivitäten
Vereine
Freiwillige Feuerwehr
Weingüter
Gastronomie
Gewerbe
Kunstgruppe
Kirche
Kindergarten
Ortsplan
Rathaus
Impressum

Für Freizeitaktivitäten jeglicher Art - ob zu Fuß, per Fahrrad oder Auto - ist Oberhausen der ideale Ausgangsort.

  • Traktormuseum in Oberhausen: Ausgestellt sind rund 30 Traktoren aus der Zeit von 1916 bis 1960; der Star des Museums ist eine Lanz Dampflokomobile aus dem Jahre 1908. Das Museum wird mit viel Zeit und Liebe von Manfred Nessel erweitert und gepflegt.
  • Seit Ende Juni 2011 erfreut sich die Ortsgemeinde an einem neuen Bouleplatz, den der Verein Aktives Oberhausen in Eigenleistung erstellt und der Gemeinde übergeben hat. Ein idyllischer Platz im Garten der Evangelische Kirche lädt zum Boulespiel und Verweilen ein. Der Platz ist für Jedermann nutzbar; ein Satz Boulekugeln liegt bereit.
  • Quecksilberbergwerk Schmittenstollen: Es ist zu Fuß von Oberhausen in etwa einer Stunde zu erreichen und zwischen 1. April und 31. Oktober geöffnet (www.schmittenstollen.de).
  • Burgruine Montfort (zwischen Oberhausen und Hallgarten)
  • Nahe-Radweg: 130 Kilometer von der Quelle bei Selbach bis zur Mündung in den Rhein bei Bingen. Wegstrecke und weitere Informationen finden Sie unter: www.naheradweg.de
  • Draisinen-Tour:40 Schienenkilometer im Glantal warten auf Sie. Wegstrecke und weitere Informationen finden Sie unter: www.draisinentour.de
  • Barfußpfad (Bad Sobernheim): 3500 Meter langen Barfußpfades mit Nahe-Querung in Bad Sobernheim. (www.bad-sobernheim.de)
  • Rotenfels: steilste und höchste Felswand nördlich der Alpen bei Traisen; sie ist der Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege und bietet Weitblicke im alpinen Format
  • die Klosterruine Disibodenberg (zwischen Odernheim und Staudernheim)
  • die Burgruine Rheingrafenstein (auf einem 136 Meter hohen Porphyrfelsen bei Bad Münster am Stein)
  • Freilichtmuseum von Bad Sobernheim (www.freilichtmuseum-badsobernheim.de)
  • Stein- Skulpturenpark von Bad-Münster am Stein- Ebernburg mit Werken des weltweit tätigen Bildhauerehepaares Kubach. (www.bad-muenster-am-stein.de)
  • Gradierwerke im Salinental: Freiluftinhalatorium zwischen Bad Münster und Bad Kreuznach (www.stadt-bad-kreuznach.de)
  • Bäderhaus Bad Kreuznach (www.baederhaus-sauna.de)

Wer aber das Naheland touristisch bzw. kulturell unter fachkundiger Führung kennenlernen will, wird sicher bei den Kultur- und Weinbotschaftern Nahe e.V. fündig.


Für weitere Informationen und Kartenmaterial wenden Sie sich bitte an folgende Institutionen:

Verkehrsverein Rheingrafenstein e.V. 
Berliner Straße 60
55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg
Tel.: 0 67 08 - 64 17 80
Fax: 0 67 08 - 6 41 78 99
e-mail: verkehrsverein@bad-muenster-am-stein.de
www.bad-muenster-am-stein.de 

 

Tourismus und Marketing GmbH Bad Kreuznach 
Gesundheit- und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
Touristinformation im Haus des Gastes
Kurhausstr.22-24
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671/ 8360050
Fax 0671/ 8360085
e-mail: info@bad-kreuznach-tourist.de
www.bad-kreuznach-tourist.de

 

Rhein-Nahe-Touristik 
Oberstraße 45
55422 Bacharach
Tel.: 0 67 43 - 91 93 03
Fax: 0 67 43 - 91 93 04
e-mail: info@rhein-nahe-touristik.de
www.rhein-nahe-touristik.de 

 

Tourist-Information Bad Sobernheim 
Bahnhofstraße 4
55566 Bad Sobernheim
Tel.: 0 67 51 - 8 12 41
Fax: 0 67 51 - 8 12 40
e-mail: touristinfo@bad-sobernheim.de
www.bad-sobernheim.de


Häuser zum Kauf
Stellenanzeigen in der Umgebung
Weiterbildungsportal RLP
Letzte Aktualisierung: 19.07.2017